AGB´s (auch wenn das lästig und hoffentlich unnötig ist…)

Allgemeine GeschäftsBedingungen = AGB

Unsere AGB sind Vertragsgrundlage. Änderungen bedürfen der Schriftform.
(Stand 09.2019)

1.) Leistungsanbieter:
Leistungsanbieter, im folgenden Vermieter genannt, ist:

René Chapuis
46459 Rees
rchapuis@vogelhaus.chapuis.de

2.) Tiere:
Sofern Sie ein Haustier mitbringen wollen, erkundigen Sie sich bitte vor Ihrer Reservierung bei uns. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass das unangemeldete Mitbringen eines Haustieres nicht erlaubt ist.

3.) Hausordnung:
Schließen Sie alle Fenster und Balkontüren bei Verlassen der Wohnung, oder bringen Sie sie in Kippstellung. Ganzjährig bitten wir Sie, für ausreichende Lüftung zu sorgen. Fahrräder und ähnliche Sportgeräte sollten nach Absprache gelagert werden. Bitte sind Sie so freundlich, darauf zu achten, beim Verlassen der Wohnung das Licht zu löschen und eventuell die Heizung runter zu drehen, Fenster zu schließen. Achten Sie besonders darauf, dass die Herdplatten abgestellt sind.

4.) Mietvertrag Ferien-/Monteur- oder Vertreterwohnung:
Bitte beachten Sie: Die Wohnung wird als Nichtraucherwohnung angeboten. Überdachte Rauchmöglichkeit ist auf dem Balkon vorhanden! Es besteht die Notwendigkeit der ausreichenden Belüftung der Wohnung ( mind. 15 Minuten täglich) und des Bades nach jedem Duschen (10 Minuten).

Der Mietvertrag ist abgeschlossen, sobald die Wohnung schriftlich bestellt und die Buchung von uns bestätigt, der Mietvertrag von Ihnen unterzeichnet und zurück gesendet wurde. Ihre Buchung ist nach Rücksendung des unterschriebenen Mietvertrages als Mail, Fax oder Brief verbindlich! Hierbei erkennen Sie die AGB ausdrücklich an.

Die Buchungsbestätigung und Zusendung des Mietvertrages zu Ihrer Reservierung erfolgt per Mail. Der Zahlungsplan ist in der Buchungsbestätigung aufgelistet.

Buchungsbestätigung und der Mietvertrag verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages, gleichgültig, auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen worden ist. Die ungefähre Anreisezeit sollte spätestens 24 Stunden vorher mitgeteilt werden. Die Schlüsselübergabe erfolgt vor Ort mit einer Einweisung der Wohnung. Es besteht kein Anrecht auf einen PKW-Stellplatz auf dem Grundstück. Die Wohnung kann am Anreisetag ab 14 Uhr genutzt werden und muss am Abreisetag um spätestens 10 Uhr geräumt sein. Eine Änderung der Ausstattung der Wohnung bleibt dem Vermieter vorbehalten.

Der Vermieter ist berechtigt, die Wohnung bei Bedarf z.B. für kurzfristig notwendig gewordene Reparaturen zu betreten. Für Wertgegenstände haftet der Vermieter nicht. Die Benutzung der Wege zur Wohnung, der Wohnung, der Treppen und der Einrichtung etc. erfolgt auf eigene Gefahr des Mieters.

5.) Mietpreiszahlung

Ferienwohnung:

Nach der Buchung als Ferienwohnung wird der Teilbetrag in Höhe von 75% der Kaution sofort zur Zahlung fällig. Mit Rücksendung des von Ihnen unterschriebenen Mietvertrages und der Zahlung des ersten Kautionsbetrages ist die Wohnung fest für Sie reserviert!

Der Kautionsrestbetrag in Höhe von 25% wird gemeinsam mit der Zahlung des Mietpreises und der anfallenden End-, auf Wunsch auch Zwischenreinigung, spätestens 14 Tage vor dem Anreisetag auf dem mitgeteilten Konto eingegangen sein. Bei Vermietung als Ferienwohnung ist der Strom im Mietpreis enthalten. Die exakten Fälligkeiten sind im Zahlungsplan auf der Buchungsbestätigung festgehalten und verbindlich. Alle Zahlungen müssen 14 Tage vor dem Anreisetag auf dem Konto des Leistungsanbieters eingegangen sein. Eventuelle weitere Übernachtungsgäste müssen mindestens 24 Stunden vorher angekündigt und von uns genehmigt werden. Die Übernachtung zusätzlicher Gäste muss zusätzlich bezahlt werden.

Monteur oder Vertreterwohnung:

Bei Buchung als Monteur- oder Vertreterwohnung ist der Gesamtbetrag für den Aufenthalt (Kaution, Aufenthaltskosten, Zwischenreinigung und Endreinigung) sofort bei Vertragsabschluss fällig. Bei Buchung als Monteur- oder Vertreterwohnung muss pro Buchungswoche eine Zwischenreinigung verpflichtend mitgebucht werden. Der Wasser- und Stromverbrauch (nach sep. Zähler!) bei Monteur- oder Vertretervermietung wird nach Ende der Mietdauer von der Kaution einbehalten. Bei maximale Belegung als Monteurwohnung ist auf 3 Personen ausgelegt. Eine Überbelegung ist nicht gestattet.

Bitte beachten Sie die verbindliche Preisliste auf der Homepage:
https://vogelhaus.chapuis.de

6.) Mindestmietdauer:
Die Mindestmietdauer für unsere Ferienwohnung beträgt zwei Übernachtungen, als Monteurwohnung beträgt die Mindestmietdauer eine Woche (Buchungen sind in Wochen vorzunehmen). Bei einer Langfristbuchung über zwei Wochen muss im Rhythmus von zwei Wochen eine Zwischenreinigung mitgebucht werden (Ende der 2. Woche, dann Ende 4., 6., ……Woche).

7.) Stornierung:
Stornierungen haben schriftlich zu erfolgen.
Der Gast ist verpflichtet, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen für den gebuchten und zugesagten Zeitraum folgenden Preis an den Vermieter zu entrichten:

Ferienwohnung:
Bei Stornierung bis 2 Monate vor Mietbeginn 60,00 Euro bei Stornierung bis 14 Tage vor Mietbeginn 50% des vereinbarten Mietpreises bei späterer Stornierung 90% des vereinbarten Mietpreises bei früherer Abreise nach Mietbeginn wird die gesamtgebuchte Zeit berechnet.

Monteur- oder Vertreterwohnung:
Bei Stornierung bis 3 Monate vor Mietbeginn 50% des vereinbarten Mietpreises, bei späterer Stornierung 100% des vereinbarten Mietpreises bei früherer Abreise nach Mietbeginn wird die gesamtgebuchte Zeit berechnet.

8.) Pflichten des Vermieters:

Ferienwohnung:
Der Vermieter ist verpflichtet -bei wirksam zustande gekommenen Mietvertrages- bei Nichtbereitstellung der Wohnung dem Gast schon gezahlte Miete zu erstatten und nach schriftlicher Aufforderung durch den Gast zusätzlich folgenden Schadenersatz zu leisten:

Bei Absage bis 2 Monate vor Mietbeginn gesamt 50,00 Euro, bei Absage bis 14 Tage vor Mietbeginn 5,00 Euro pro gebuchter Nacht, maximal 50,00 Euro bei späterer Absage 10,00 Euro pro gebuchter Nacht, maximal 100,00 Euro. Der Gast verzichtet ausdrücklich auf weitere Ansprüche aus dem Vertrag. Sollte die Bereitstellung der Wohnung aufgrund höherer Gewalt nicht möglich sein, kann der Vermieter nicht haftbar gemacht werden.

9.) Pflichten des Mieters

Der Mieter erhält zu Beginn seines Aufenthaltes eine gesäuberte Ferienwohnung. Für eine Reinigung der Ferienwohnung während des Aufenthaltes ist der Mieter selbst verantwortlich. Die bei Langfristbuchungen mit zu buchenden Zwischenreinigungen werden durch den Vermieter nach vorheriger Ankündigung ausgeführt. Mülltrennung und Müllentsorgung wird nach vorheriger Absprache mit dem Vermieter eigenständig durch den Mieter erbracht.

10.) Übergabe der Wohnung an den Vermieter

Der Mieter spricht einen Übergabetermin (Checkout) mit dem Vermieter ab. Die Wohnung ist besenrein und ohne verbliebenen Müll, Altglas oder Papier an den Vermieter zurückzugeben. Es müssen insbesondere alle Lebensmittel und/oder Essensreste aus dem Kühlschrank und Gefrierschrank mitgenommen werden. Sollte der Mieter dieser Verpflichtung nicht nachkommen, so wird der daraus entstehende Mehraufwand bei der Endreinigung und Entsorgung mit pauschal 30,00 € bei der Rückzahlung der Kaution in Abzug gebracht.

11.) Haftung:
Der Gast haftet für selbst verursachte Schäden an der Wohnung während seiner Nutzung in voller Höhe. Für kurzfristigen Ausfall von Einrichtungsgegenständen, öffentlicher Versorgung, usw. kann der Vermieter nicht haftbar gemacht werden, eine Preisminderung ist ausgeschlossen. Das Gleiche gilt für höhere Gewalt.
Bei Verlust des Wohnungsschlüssels haftet der Mieter mit 150 Euro, da der Zylinder komplett ausgetauscht werden muss.

12.) Salvatorische Klausel:
Sollten einige Passagen unrichtig oder unwirksam formuliert sein, soll im Streitfall eine dem Sinn nach geltende Auslegung erfolgen.

13.) Mehrwertsteuer:
Für den Mietpreis kann keine Mehrwertsteuer ausgewiesen werden.

14.) Gerichtsstand:
Ausschließlicher Gerichtsstand ist der Ort, an dem sich die Ferienwohnung befindet.



Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserem Haus und freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihre Gastgeber
R. Chapuis

Stand: 09.09.2019